Olivenölverkostung Istrien

Warum ist es wichtig, Olivenöl zu kosten? Heute gibt es auf dem Markt verschiedene Kategorien von Olivenölen, Öle von sehr unterschiedlicher Qualität. Deshalb ist es besonders wichtig zu verstehen, wie Öl klassifiziert wird, welche Kategorien von Olivenölen es gibt und wie man sie erkennt. Wie man Etiketten auf Ölflaschen liest, welche Daten wichtig sind, wie lange das Öl verwendet werden kann, wie man es in der Ernährung verwendet, und so weiter.

Während der geführten Verkostung werden Sie Olivenöle riechen und kosten. Wir werden Ihnen beibringen, welche positiven und negativen Eigenschaften Olivenöle haben. Sie werden lernen, wie man richtig kostet, welche Düfte und Aromen in extra nativem Olivenöl zu finden sind, welche Unterschiede es zwischen verschiedenen Sorten gibt und wie rund und interessant Olivenöle sein können, wenn mehrere Sortenöle zu einem Blend vereint werden. 

Jeder Olivenbauer kreiert seine speziellen Blends, und hier können Sie die Öle der besten istrischen Olivenbauern kosten.

Buchen Sie unsere Olivenöl-Tour

Geschichte von Olivenöl-Touren und Verkostungen in Pula

Ein Aufenthalt in Istrien hinterlässt unauslöschliche Spuren im Gedächtnis von jedem, der die Magie der sanften grünen Hügel Nordistriens oder der Olivenhaine entlang des weiten blauen Meeres im Süden wenigstens kurzzeitig erlebt hat. Begegnungen mit der Natur, den wertvollen Bewohnern Istriens und den Erzeugnissen des Landes haben viele Reisende und Besucher auf der istrischen Halbinsel seit Jahrhunderten bereichert.

Bereits antike römische Schriftsteller priesen die Region Istrien, die reich an Olivenhainen und hochwertigem Öl war. Plinius der Ältere stufte das istrische Öl unter die besten Öle des Römischen Reiches ein, und Martial verglich seine Heimat mit der Qualität des istrischen Öls.

Viele angesehene römische Bürger, Senatoren und sogar Kaiser besuchten damals Istrien. Einige von ihnen gründeten in dieser Gegend Produktionsanlagen für Olivenöl, wie die Ölmühle in Barbariga im Süden Istriens, die zu dieser Zeit eine der größten im Mittelmeerraum war.

Andere wiederum gründeten Keramikfabriken zur Herstellung von Amphoren, die zur Lagerung von Öl dienten, so wie der römische Senator Gaius Laecanius Bassus. Er hatte eine große Amphorenfabrik in der Gegend von Fažana nahe Pula, deren Überreste heute in ganz Europa gefunden wurden. Diese Funde haben Aufschluss darüber gegeben, wohin das istrische Öl zur Zeit der Römer exportiert wurde.

Während der byzantinischen Zeit bezeichnete Cassiodorus Istrien als "regio olivis referta", eine Region, die vor Olivenbäumen strotzte.

Im 16. Jahrhundert besuchte der Veroneser Bischof Agostino Valier auf Anordnung von Papst Gregor XIII. Istrien. Sein Bericht zeigt, dass der Olivenanbau und das Olivenöl im 16. Jahrhundert eine bedeutende Rolle im Leben der Menschen in Istrien spielten und dass sogar Gerichtsverhandlungen wegen der Olivenhaine abgehalten wurden.

Am Ende des 19. Jahrhunderts schrieb der französische Reiseschriftsteller Charles Yriarte über den Reichtum von Rovinj mit seinen zahlreichen Olivenbäumen und wie Boote aller Art nach Rovinj kamen, um die lokale Spezialität, das Olivenöl, zu kaufen.

Heute, genauso wie in der Vergangenheit, besuchen viele Naturliebhaber und Genießer von gutem Essen Istrien. Sie erkunden die Straßen des istrischen Olivenöls und besuchen das Haus des istrischen Olivenöls, um an Ölverkostungstouren teilzunehmen und die Aromen und Geschmacksrichtungen von echtem extra nativem Olivenöl zu verstehen.

Erfahrungen unserer Nutzer

Excellent
Based on 500 reviews
Monika Vychodilová
Monika Vychodilová
Definitely recommend the tour including tasting. Museum is quite small but still you can learn a lot of interesting stuff about olive oil and its history. But the tasting was the most catchy part!
Grzegorz Flegel
Grzegorz Flegel
Warto zobaczyć
X K (QueenBee)
X K (QueenBee)
Sehr informativ. Der Eintritt ins Museum ist mit einer tollen Verkostung verbunden. Wir haben die zweitteure Variante ('Gold') genommen, dann gibt es noch eine extra Verkostung und ein Dessert. Sehr zu empfehlen. Wer nicht ins Museum will, kann sich im Shop umsehen. Ich vermute, dass die Beratung zum Produkt Olivenöl im Vergleich zu anderen Shops kompetent ist.
Ronald Kruizinga
Ronald Kruizinga
Lovely museum with very interesting information. Highly recommend the extended (gold) tasting, as you get to try a lot of different flavours. Not doing any tasting when you go here means that you are missing out. The people working there were very nice and spoke good English.

Häufig gestellte Fragen

Die Touren finden kontinuierlich während unserer Öffnungszeiten statt. Es gibt keine festen Zeitpläne. Sie können Ihre Tour jederzeit beginnen, wenn Sie im Museum ankommen, ohne vorherige Ankündigung (außer für die Platinum-Tour).

Nein, für die Green- und Gold-Pakete können Sie jederzeit während unserer Öffnungszeiten kommen. Wir empfehlen jedoch, Ihr Ticket im Voraus über unser Reservierungssystem zu buchen, um uns bei der besseren Organisation des Personals zu unterstützen.

Nein, für unsere Green- und Gold-Pakete können Sie jederzeit innerhalb unserer Öffnungszeiten kommen, aber es ist besser, bis zu 1 Stunde vor Schließung anzukommen.

Ja, für die Green- und Gold-Pakete können Sie einfach kommen und vor Ort bezahlen. Für das Platinum Paket ist im Voraus eine Reservierung erforderlich.

Ja, teilen Sie uns dies einfach per E-Mail mit.

Sie können Ihren Besuch bis zu 24 Stunden im Voraus stornieren, und wir erstatten Ihnen in diesem Fall Ihr Geld.

Kinder unter acht Jahren können in Begleitung ihrer Eltern kostenlos an unseren Touren teilnehmen. Wir bieten ermäßigte Preise für ältere Kinder (8 bis 16 Jahre) und einen 10% Rabatt für Studenten.

Sie können die Museumsführung mit einem Audioführer in 12 internationalen Sprachen machen (Kroatisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Tschechisch, Polnisch, Ungarisch, Niederländisch, Spanisch, Slowenisch, Russisch). Die geführte Verkostung von Olivenöl kann auf Englisch, Deutsch und Italienisch durchgeführt werden.

Ja, Sie können Fotos während aller Teile der Tour machen, außer während der Präsentation bei der geführten Verkostung. Verwenden Sie für das Teilen von Fotos und Erfahrungen in sozialen Medien die Hashtags #museumoleihistriae #oliveoiltasting #guidedtasting #houseofistrianoliveoil.

Ja, der Museumsshop ermöglicht es den Besuchern, hochwertiges extra natives Olivenöl und andere lokale Produkte für jede Tour separat zu kaufen.

Die Familienkarte umfasst zwei Erwachsene und zwei Kinder.

Ja, der Audioführer ist im Tourpreis inbegriffen.

Die Green Experience dauert etwa 50 Minuten. Die Gold Experience dauert ca. 70 Minuten und die Platinum Experience dauert etwa 120 Minuten.