Über uns

Das Haus des istrischen Olivenöls umfasst 560 m2. Es besteht aus einer Museumsausstellung, die sich mit der Kultur und Geschichte des Olivenanbaus von der Römerzeit bis zur Gegenwart befasst, einem Verkostungsbereich, in dem Sie ein echter "Sommelier" für Olivenöle werden und einem Verkaufsbereich, in dem wir die besten istrischen Marken von nativem Olivenöl extra und anderen lokalen Produkten anbieten.

Die Geschichte beginnt…

Die Geschichte beginnt im Olivenhain, den mein Vater hinter dem Haus gepflanzt hat. Oliven pflücken bedeutete jahrelang ein großes Familientreffen und Beisammensein, an dem ich nach meinem Studium der Kunstgeschichte immer teilnahm. Die Familie wuchs im Laufe der Jahre, ich kam mit Kindern, denen ich meine Liebe zur Natur, zum Duft der Oliven und das Familienglück im gemeinsamen Arbeiten und Geselligkeit weitergeben wollte. 

Und dann ist Papa gegangen und hat uns den Olivenhain und Oliven hinterlassen... Und als ich die geernteten Oliven zum ersten Mal zur Verarbeitung nahm und die ursprünglichen Düfte des neugeborenen Öls spürte, wollte ich die Geschichte über Oliven und Olivenöl, über Vergangenheit und Gegenwart, über ihre Gerüche und Geschmäcker in eine neue Geschichte verwandeln, eine besondere Erfahrung, die ich an andere weitergeben werde..

Die Gründerin des Hauses des istrischen Olivenöls

Museum

Istrien erlebte seine erste Blüte des Olivenanbaus in der Römerzeit. Die Römer schätzten das istrische Olivenöl als eines der besten im Römischen Reich, worüber viele römische Schriftsteller sprachen, und aufgrund der Funde von istrischen Amphoren wissen wir, dass das istrische Olivenöl nach ganz Europa exportiert wurde. Der Olivenanbau in Istrien überlebte die turbulente mittelalterliche Geschichte von Kriegen, Epidemien und Bevölkerungsrückgang. Trotz allem hat das Olivenöl die istrische Bevölkerung immer ernährt. 

Ein großer Teil der Austellung widmet sich dem heutigen Olivenanbau. Erfahren Sie, was Polyphenole sind, wie sich Olivenöl auf die Gesundheit auswirkt und warum jedes Olivenöl einer chemischen und sensorischen Analyse unterzogen werden muss. Sehen Sie sich zwei Kurzfilme über die traditionelle und moderne Verarbeitung von Olivenöl in Istrien an.

Sie können die faszinierende Geschichte über die Vergangenheit und Kultur des Olivenanbaus in Istrien mit einem Audioguide in einer von 12 Weltsprachen oder mit einer privaten Tour verfolgen, zudem haben wir auch eine Kinderecke für unsere kleinen Besucher vorbereitet.

Geführte Verkostungen

Im Verkostungsbereich erfahren Sie neben unseren lehrreichen und interessanten geführten Verkostungen, wie man richtig verkostet, auf welche Gerüche und Geschmäcker bei einem Premium-Öl zu achten ist, welche positiven Eigenschaften das Öl hat und welche Nachteile vorhanden sind. Sie erfahren mehr über die Unterschiede zwischen verschiedenen Ölen und wie gut sie sich mit Lebensmitteln vertragen.

Shop

In unserem Verkaufsbereich können Sie die besten istrischen nativen Olivenöle extra von über 30 Top-Olivenbauern aus allen Teilen Istriens kaufen oder bestellen.

 

Neben nativen Olivenölen extra finden Sie auch istrische Schnäpse, weiße und schwarze Trüffelprodukte, istrische Nudeln, Lavendelprodukte, Gegenstände und Schmuck aus Olivenholz und andere istrische Produkte. Die Produkte, die wir Ihnen anbieten, sowie die Hersteller von Olivenöl, deren Name Qualität garantiert, sind Grund genug, sich vertrauensvoll an uns zu wenden, in der Gewissheit, dass Sie bei uns das Beste aus Istrien finden.

International anerkannte Innovation und Qualität

Als eine der interessantesten Attraktionen in Pula wurde das Haus des istrischen Olivenöls von weltbekannten Reiseführern empfohlen, wie dem amerikanischen Rick Steves, den französischen Le Routardte Le Pettite Fute, den niederländischen und britischen Ausgaben von Lonely Planet, den deutschen Ausgaben von DuMont und Baedeker und vielen anderen.

 

Probieren Sie im Haus des istrischen Olivenöls istrische Öle, die mit einigen der renommiertesten Auszeichnungen der Welt gekrönt sind: