Natives Olivenöl extra

Extra natives Olivenöl stellt den Höhepunkt der Qualität unter den Olivenölen dar.

Mehr lesen

Seine außergewöhnliche Reinheit und Geschmacksfülle stammen aus einem Herstellungsprozess, der ausschließlich auf mechanischen Methoden basiert, wie der kaltgepressten Verarbeitung frischer, gesunder Oliven. 

Ein entscheidender Faktor ist, dass bei der Herstellung keine Chemikalien oder thermische Verarbeitung verwendet werden, wodurch die natürlichen Aromen, Geschmäcker und die Nährstoffdichte der Oliven erhalten bleiben.

Der reine Saft der Olivenfrucht enthält alles, was ihn vor Qualitätsverlust und Verderb schützt. Es ist der einzige Saft, der ohne jegliche Zusätze und physikalisch-chemische Verfahren aufbewahrt wird.

 

Was ist Extra natives Olivenöl und wie erkennt man es?

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von preislich unterschiedlichen Extra Virgin Olivenölen. Leider sind viele von ihnen das nicht. Nach internationalen Standards darf Extra natives Olivenöl außer wichtigen chemischen Parametern weder in Geruch noch Geschmack einen Mangel aufweisen.

Also, wie erkennt man echtes Extra Virgin Olivenöl? Es gibt einige Anzeichen, auf die man achten sollte. Zuerst ist die Farbe des Öls unwichtig. Sie kann von lebhaft grün bis grün-gelb variieren und hängt von der Erntezeit, der Olivensorte und anderen Faktoren ab.

 

Der Geruch von Extra Virgin Olivenöl

Der Geruch ist ein entscheidender Indikator – echtes Extra Virgin Olivenöl hat einen deutlichen fruchtigen Duft. Wenn Sie von herrlichen grünen Noten von gemähtem Gras, frischen Äpfeln oder anderen „grünen“ Düften überwältigt werden, sind Sie auf dem richtigen Weg. Was Sie keinesfalls riechen sollten, ist Säuerlichkeit – der Geruch von verdorbenem Wein oder Essig – sowie Ranzigkeit – der Geruch von abgestandenem Öl.

 

Der Geschmack von Extra Virgin Olivenöl

Der Geschmack ist der nächste wichtige Aspekt. Echtes Extra Virgin Olivenöl hat einen komplexen und reichen Geschmack, der aus Bitterkeit und Schärfe besteht. Diese können von milden bis zu sehr kräftigen scharfen und bitteren Noten variieren, abhängig von der Olivensorte und dem Zeitpunkt der Ernte.

Genau diese Schärfe und Bitterkeit zeigen uns, dass es sich um hochwertiges Extra Virgin Olivenöl handelt, das einen hohen Gehalt an Polyphenolen enthält.

Die Erkennung von qualitativ hochwertigem Öl ist sehr wichtig, und Sie können es durch geführte Verkostungen bei Oleum Histriae lernen.

 

Die Verwendung von Olivenöl in der Küche

Wenn es ums Kochen mit Olivenöl geht, ist Qualität wichtig. Extra Virgin Olivenöl bewahrt seine natürlichen Aromen und Antioxidantien. Sein zarter Duft und sein unverwechselbarer Geschmack heben sowohl einfache als auch komplexere Gerichte hervor.

Wir kombinieren verschiedene hochwertige native Olivenöle extra mit Gerichten, vor allem im Hinblick auf ihre Stärke. Für Fischgerichte verwenden wir Olivenöle von milderen Olivensorten wie Pendolino, Maurino oder Blends, die durch Mischen milder Sorten entstehen. 

Für Salate beispielsweise mit Tomaten können wir etwas schärfere Öle verwenden, und für Fleisch oder stark gewürzte Speisen die bitteren und schärferen. Olivenöle harmonieren hervorragend mit Lebensmitteln und der Geschmack der Bitterkeit oder Schärfe wird nicht separat wahrgenommen, sondern bildet einen vollständigen und komplexen Geschmack des gesamten Gerichts.

Der hohe Rauchpunkt von Olivenöl macht es für verschiedene Kochmethoden geeignet, von sanftem Braten von Meeresfrüchten bis zum Rösten von Fleisch. Es verleiht eine saftige Textur und eine Note von Fruchtigkeit, die das Gesamterlebnis des Essens bereichert. Außerdem kann das Ersetzen von Butter oder anderen Ölen durch Olivenöl zu einer gesünderen Ernährung beitragen.

 

Gesundheitsvorteile

Extra natives Olivenöl bereichert nicht nur den Geschmack von Gerichten, sondern hat auch signifikante gesundheitliche Vorteile. Es ist reich an Antioxidantien und gesunden Fetten, einschließlich ungesättigten Fettsäuren, Phytochemikalien, Vitamin E und Beta-Carotin.

Dank dieser ausgewogenen Zusammensetzung spielt Olivenöl eine schützende Rolle im Kampf gegen Herzerkrankungen, bewahrt die Elastizität der Blutgefäße, wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus, schützt Magen und Leber und verbessert im Allgemeinen die Stoffwechselfunktionen im Körper.

Der regelmäßige Verzehr von Olivenöl, etwa drei Esslöffel pro Tag, wirkt sich auch positiv auf die Verringerung von Osteoporose-Problemen aus, indem er die Kalziumaufnahme fördert und die Neumineralisierung der Knochen unterstützt.

Die Bestandteile von Olivenöl sind auch in Anti-Aging-Hautpflegeprozessen von entscheidender Bedeutung. Es eignet sich nicht nur für direktes Auftragen auf die Haut, sondern auch als Bestandteil von Körpercremes und Peelings sowie zur Pflege von Haaren und Nägeln.

Wie wir sehen, ist Extra Virgin Olivenöl nicht nur eine Zutat, sondern ein wahrer Schatz des Geschmacks und des Wohlbefindens. Seine Präsenz in der Gastronomie verleiht den Gerichten Komplexität und Tiefe und trägt gleichzeitig zu unserer Gesundheit bei.

Es ist wichtig, zertifizierte Hersteller und Produkte mit Qualitätszeichen zu suchen, um sicherzustellen, dass wir echtes Extra Virgin Olivenöl genießen, das das Beste bieten kann, was Oliven zu bieten haben.

Weniger

1 2 3

Extra natives Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, die sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirkt. Es enthält 55-83% Ölsäure, für die es Hinweise gibt, dass sie den Gesamtcholesterinspiegel beeinflusst, indem sie den LDL-Cholesterinspiegel reduziert, indem sie ihn aus den Blutgefäßen entfernt, während gleichzeitig der Spiegel des „guten“ HDL-Cholesterins (High-Density-Lipoprotein) erhöht wird.

Ja, extra natives Olivenöl eignet sich zum Kochen aufgrund seiner Stabilität bei Temperaturen von bis zu 175 Grad Celsius (347 Grad Fahrenheit), und seine hochwertigen Eigenschaften gehen beim Kochen nicht verloren.

Olivenöl ist eine breite Kategorie, die verschiedene Qualitätsstufen umfasst, während extra natives Olivenöl eine hochwertige, erstklassige Unterart von Olivenöl ist. Extra natives Olivenöl wird ausschließlich durch mechanische Mittel gewonnen, ohne Verwendung von Hitze oder Chemikalien. Herkömmliches Olivenöl kann eine umfangreichere Verarbeitung, einschließlich Raffinierung, umfassen.

Extra natives Olivenöl ist Öl, das ausschließlich aus der Frucht der Olive ohne Mängel im Geruch und Geschmack gewonnen wird. Nach internationalen Standards wird sein Duft durch Fruchtigkeit charakterisiert (eine frische, positive Note von frisch gemähtem Gras, grünem Apfel, Olivenblatt usw.), und im Geschmack kann es mehr oder weniger scharf und bitter sein, was ein Zeichen für hochwertiges Öl und Polyphenole ist.

Extra natives Olivenöl ist reich an herzgesunden einfach ungesättigten Fetten und Antioxidantien, die das Risiko von Herzkrankheiten senken und den Cholesterinspiegel verbessern können. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften können das Risiko von chronischen Krankheiten verringern, und sein Potenzial zur Verbesserung der Gehirnfunktion und zur Verringerung des Risikos von kognitivem Abbau macht es zu einer wertvollen Ergänzung einer gesunden Ernährung. Darüber hinaus wird es mit einer besseren Gewichtskontrolle in Verbindung gebracht und kann zur allgemeinen Langlebigkeit beitragen.

Die beste Möglichkeit, die Qualität von Olivenöl zu beurteilen, besteht darin, es zu probieren. Geben Sie eine kleine Menge auf Brot oder verwenden Sie es als Dip. Hochwertiges extra natives Olivenöl sollte einen frischen, fruchtigen und komplexen Geschmack mit angenehmer Bitterkeit und Schärfe haben. EVOO kann auch eine pfeffrige oder scharfe Qualität haben, was ein positives Merkmal ist, das auf das Vorhandensein von Antioxidantien hinweist.

Extra natives Olivenöl kann relativ lange halten, wenn es ordnungsgemäß gelagert wird. Bei Lagerung an einem kühlen, dunklen Ort, fern von Hitze, Licht und Luft, kann ungeöffnetes extra natives Olivenöl seine Qualität bis zu 2 Jahre oder länger bewahren. Nach dem Öffnen einer Flasche extra natives Olivenöl ist die Haltbarkeit in der Regel kürzer. Es ist am besten, es innerhalb von 3 Monaten zu verbrauchen, um von seinen Qualitätsvorteilen, dem Höchstmaß an Geschmack und Aroma zu profitieren.

Wissenschaftler glauben, dass bereits 3 Esslöffel extra natives Olivenöl ausreichen, um vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vielen anderen Krankheiten zu schützen.