FEIERLICHE ERÖFFNUNG DES ERSTEN HAUSES DES OLIVENÖLS IN KROATIEN

category

News

author

MUZEJ

Am 9.5.2017 wurde das Haus des istrischen Olivenöls eröffnet, mit zahlreichen eingeladenen Gästen aus der Stadt Pula, der Gespanschaft Istrien, dem Ministerium für Tourismus und der Kroatischen Zentrale für Tourismus, sowie Journalisten, istrischen Olivenanbauern und Arbeitern aus der Tourismusbranche.

Dies ist das erste Museum des Olivenanbaus in Kroatien, womit Pula und Istrien einen Ort erhalten haben, der den istrischen Olivenölen und der Entwicklung des Olivenanbaus in der Geschichte gewidmet ist. Durch die Verbindung der kulturellen, gastronomischen und touristischen Geschichte stellt das Haus des istrischen Olivenöls auch ein kulturtouristisches Produkt dar. Im Rahmen des Hauses können Besucher die Geschichte und die Gegenwart des istrischen Olivenanbaus kennen lernen, vom Anbau und der Ernte, bis zur Verarbeitung und die wichtigsten Vorteile des Olivenöls für die Gesundheit. Es werden verschiedene Olivensorten präsentiert, die in Istrien angebaut werden, sowie die Straßen des Olivenöls.

Es befindet sich im revitalisierten Teil  des Komplexes einer ehemaligen Textilfabrik und belebt somit den Raum der industriellen Architektur in Stadtzentrum von Pula. Autor des modernen Industriedesigns ist der renommierte Designer Željko Burić und besonders interessant ist, dass sich das Museum in einem historischen Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert befindet.